In seiner letzten Sitzung am 3. Mai 2022, hat unser Gemeinderat in nichtöffentlicher Sitzung beschlossen, die KiTa ohne weitere Verzögerungen auf Basis der ursprünglichen, rechtskräftigen Baugenehmigung vom 20.08.2020 zu realisieren.

Diese Maßnahme wird deutlich teurer als die zuletzt ins Auge gefasste, geänderte und beantragte Variante, die statt einer aufwendigen Sanierung den Abriss des Marienheims beinhalten sollte: Die Gemeinde hatte alle Hebel in Bewegung gesetzt, um die Kosten der Maßnahme zu senken. Ebenso hätte der Ersatzneubau eine erhebliche Verbesserung des dann neuen Gebäudes bei der energetischen Sanierung mit sich gebracht und damit verbunden, deutliche Einsparungen bei den Energie- und Betriebskosten in der Zukunft.

Einige, meist direkte Nachbarn haben gegen die vorgeschlagenen Änderungen Eingaben, Protestschreiben und eine Petition beim Petitionsausschuss des Bayerischen Landtags eingereicht. Das ist ihr Recht. Ein erneutes Genehmigungsverfahren mit zu erwartenden - nach unserer Einschätzung nicht begründeten - Klagen, würde dieses für die Gemeinde so wichtige Bauvorhaben im schlimmsten Fall um weitere Jahre verzögern.

Zeit, die wir, die Kinder im Ort und deren Familien nicht haben.

Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht. Rechtssicherheit bei einer so dringlichen Baumaßnahme in dieser Größenordnung geht aber vor!
Der zuletzt in Gang gebrachte Änderungsbauantrag allein hätte die Baukosten um bis zu einer halbe Million Euro reduziert. 

Der gesamte Gemeinderat
Josef Beck, Bernhard Bell, Bernd Endres (3. Bürgermeister), Andreas Elbert, Marita Gläßel, Sven Günther, Thomas Herpich (1. Bürgermeister), Reinhold Hofmann, Johannes Lang, Maximilian Mödl, Karoline Ruf (2. Bürgermeisterin),Tatjana Schmitt, Holger Seefried, Dr. Georg Sonnek und Marcus Stoll.

Zusätzliche Informationen

BSP Logo ohne

Nächste Termine

Mai 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.