LWG_Logo.jpg

Innovative Produkte mit der Fränkischen Zwetschge und eine humorvolle Erlebnisführung mit viel Wissen rund um die kleinen blauen Früchte – bei der diesjährigen Eröffnung der Zwetschgensaison bot die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) ein vielseitiges und vor allem leckeres Programm.

Das „Blaue Gold“ ist vielseitig
Am Donnerstag, 21. Juli 2022, trafen sich Vertreter der Politik, der Weinbranche und Erzeuger in Sommerach. Beate Fiala von der Infovinothek Sommerach führte die rund 30 Teilnehmer durch den prämierten Weinort. An den verschiedenen Stationen gab es Zwetschgen in den unterschiedlichsten Varianten: Secco, Destillat, Gebäck, Aufstrich, Bratwurst, Leberwurst, Chutney, Balsamico, Senf, Ketchup, Wurst, Pralinés, Gelee, Marmelade und Knödel. Der Fantasie sind hierbei kaum Grenzen gesetzt – die Geschmacksvielfalt ist sehr beeindruckend.

„Das Gute ist so nah!“
Prof. Richard Balling vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten erklärte, wie wichtig es sei, auf Regionalität zu setzen – nicht nur wegen des Klimaschutzes: „Das Gute ist so nah – du hast was Gscheits dahemm!“. Er betonte auch, dass das Konzept nur als Gemeinschaftswerk gut funktioniere. Dem stimmten Andreas Maier, Präsident der LWG, und Artur Steinmann, Präsident des Fränkischen Weinbauverbands, uneingeschränkt zu. Beide versicherten, sich auch künftig für die Inwertsetzung der Zwetschge zu engagieren und das Bewusstsein dafür schärfen.

Frankenland ist Zwetschgenland
Die Zwetschge gehört zur Fränkischen Kulturlandschaft und das schon seit Jahrhunderten. Bayernweit gesehen liegen mehr als 80 Prozent der Anbaufläche für Zwetschgen bei uns in Franken. Die Kombination von Weinbau, Brennereien und Tourismus hier ist einzigartig. Sowohl bei öffentlichen Einrichtungen als auch Erzeugern, Vereinen und Zusammenschlüssen besteht großes Interesse, die Zwetschge wieder stärker in Wert zu setzen und hier in Weinfranken als Leitprodukt neben dem Wein zu etablieren. Deshalb arbeiten das Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn), die LWG und der Fränkische Weinbauverband mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten seit Längerem zusammen.

Weitere Infos
Regionalität und damit kurze Transportwege zeichnen den „Local Hero“ genauso aus wie der vollmundige Geschmack. Mehr über die Fränkische Zwetschge und alle Verkaufsstellen finden Sie unter www.lwg.bayern.de/zwetschge und www.fraenkische-zwetschge.de.

Zusätzliche Informationen

BSP Logo ohne

Nächste Termine

Oktober 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.