Corona aktuell

Teilweise Wiederaufnahme des Regelbetriebs in Krankenhäusern und
Rehakliniken in Unterfranken

Lesen Sie hier das ausführliche PDF >>

Diese Änderungen sind ab 1. Juni 2020 gültig.

Die Neuregelungen wurden gestern im Bayerischen Ministerialblatt veröffentlicht:

2020 Nr. 302 Vollzug des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) – Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie im Bereich der Schulen und Heilpädagogischen Tagesstätten - PDF-Fassung

2020 Nr. 301 Richtlinien für die Gewährung von finanziellen Hilfen für die von der Corona-Virus-Pandemie (SARS-CoV-2) betroffenen freischaffenden Künstlerinnen und Künstler („Künstlerhilfsprogramm“) - PDF-Fassung

Bitte beachten Sie, dass die Veröffentlichung im Ministerialblatt amtlich elektronisch auf der Verkündungsplattform erfolgt. Rechtlich maßgeblich ist stets die PDF-Fassung der Veröffentlichung.

Einen Überblick über die einschlägigen Rechtsverordnungen und Allgemeinverfügungen bietet auch die Internetseite des Bayerischen Gesundheitsministeriums.

Informationen zum Künstlerhilfsprogramm und zur Antragstellung sind über folgenden Link abrufbar: https://www.regierung.unterfranken.bayern.de/aufgaben/177672/177693/eigene_leistung/el_00345/index.html

Auf Grund der aktuellen Situation zum Coronavirus wurder der Kultursommer 2020 abgesagt.

Lesen Sie hier das ausführliche PDF >>

Kulturherbst 2020 wird wegen Corona abgesagt.

 2020Lesen Sie hier das ausführliche PDF >>

des Bayerischen Staatministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

Hier das ausführliche PDF >>

theilheim wappenDas Rathaus ist aufgrund der Corona-Krise derzeit nicht frei zugänglich. Für eine telefonische Terminvereinbarung stehen wir gerne zur Verfügung.
Tel. 9069-6

Daneben sind wir auch per E-Mail für Sie erreichbar.
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Thomas Herpich
1. Bürgermeister

(4. BayIfSMV)
Vom 5. Mai 2020
(BayMBl. Nr. 240, Nr. 245)
BayRS 2126-1-8-G

Hier finden Sie das ausführliche PDF >>

über den Widerruf der „Allgemeinverfügung des Landratsamtes Würzburg über die häusliche Absonderung von Kontaktpersonen der Kategorie I zur Eindämmung und zum Schutz vor der Verbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19“ vom 02.04.2020.

Lesen Sie hier das ausführliche PDF >>

Erreichbarkeit des Corona-Bürgertelefons künftig Montag bis Freitag.

Lesen Sie hier das ausführliche PDF >>

Aktuelle Kundeninformation zur Abfallentsorgung im Landkreis Würzburg

Aufgrund der Corona-Pandemie können nicht alle abfallwirtschaftlichen Dienstleistungen im bisherigen Umfang angeboten werden.

Hier das ausführliche Infoblatt als PDF >>

Kontaktadresse Frauenhaus Schutzraum der AWO.

Hier das PDF mit der Kontaktadresse >>

Die Pass-/Personalausweis- und Meldebehörden erhalten zumindest ein Notbetrieb aufrecht. Jedenfalls in dringenden Fällen muss gewährleistet sein, dass Pass-/Personalausweisangelegenheiten erledigt werden können. In diesem Zusammenhang sollte auch versucht werden, für seit 01.03.2020 abgelaufene Personaldokumente neue Dokumente auszustellen. Dabei sind die persönlichen Belange der einzelnen Antragsteller zu berücksichtigen. Bitte vorher telefonisch anfragen 09303/90696 und für den bargeldlosen Zahlungsverkehr die Bankkarte mitbringen.

Aufgrund der Auswirkungen des Corona-Virus können derzeit bei der Abfallentsorgung nicht alle Dienstleistungen im bisherigen Umfang angeboten werden.

Hier die Kundeninformation als PDF >>

Pressemitteilung des Landratsamtes bezüglich Fragen zu Ausgangsbeschränkungen und Bürgertelefon:

Fragen zu Ausgangsbeschränkungen möglichst im Internet klären!

Hier die Pressemitteilung als PDF >>

Update zum Beitrag vom 20.03. - team orange informiert:

Die betriebliche Situation ermöglicht es uns erfreulicherweise, ab Montag, 30.03.2020 die Altpapierabfuhr zu den in den Abfallkalendern genannten Terminen wieder aufnehmen zu können. Zusammenfassend sieht die Abfallentsorgung im Landkreis Würzburg somit ab nächster Woche wie folgt aus:

A) Abfuhr

Die Restmüll-, Bio- und Papiertonnen werden zu den in den Abfallkalendern genannten Terminen geleert. Der Gelbe Sack wird ebenfalls planmäßig abgeholt.

B) Entsorgungseinrichtungen

Die Wertstoffhöfe und die Bauschuttdeponie bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Gleiches gilt für die Kompostieranlage Oberpleichfeld und das Kompstwerk Würzburg. Die Bürger werden gebeten, ggf. anfallende Abfälle vorübergehend auf ihren Grundstücken zwischenzulagern.

an die Bevölkerung des Landkreises Würzburg zur Corona-Krise.

Solidarität und Vernunft sind von uns allen gefordert!

Hier finden Sie den Appell als PDF >>

Hier ein Link zu einer ständig aktualisierten Seite der Bayern Tourismus Marketing GmbH. Hier finden sie alle aktuellen Informationen zur derzeitigen Lage und auch Verlinkungen zu wichtigen Förderprogrammen und Hilfsmaßnahmen.

https://tourismus.bayern/aktuelle-informationen-corona/

Der Besucherverkehr ist als Präventivmaßnahme eingestellt worden. Wir sind weiterhin telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

1. Friedhofsbesuche / Grabbepflanzungen

Die Erfahrungen am Bürgertelefon zeigen, dass sich viele Bürgerinnen und Bürger fragen, ob sie trotz der geltenden Ausgangsbeschränkungen noch auf den Friedhof gehen und die Gräber pflegen dürfen.

Die Bayerische Staatsregierung weist in ihren FAQs zur Ausgangsbeschränkung (abrufbar unter https://www.bayern.de/service/informationen-zum-coronavirus/faq-zur-ausgangsbeschraenkung/ ) darauf hin, dass der Friedhofsbesuch möglich ist, aber ausschließlich alleine oder mit Angehörigen aus dem eigenen Haushalt. Das Grab kann also gepflegt werden, es dürfen sich jedoch keine Gruppen bilden. Der Abstand zu anderen Menschen soll 1,5 Meter betragen.

Um den Bürgerinnen und Bürgern Sicherheit und Klarheit zu geben, können Sie an den Friedhöfen auf die Abstandsregelung hinweisen.

 

2. Standesamtliche Trauungen

Die meisten Rathäuser und sonstigen Behörden sind für den Publikumsverkehr geschlossen. Auch bei Behördengängen gilt zu überlegen, welche Vorhaben sich verschieben lassen und welche jetzt unbedingt sein müssen. Eine standesamtliche Trauung darf daher grundsätzlich stattfinden, aber nur in engstem Rahmen. Private Feiern sind nicht möglich.

· Weitere Informationen, auch Antworten zu häufig gestellten Fragen (FAQ) am Bürgertelefon, finden Sie auf
https://www.landkreis-wuerzburg.de/Coronavirus.

Das Landratsamt Würzburg gibt bekannt:

Kfz-Zulassungen nur noch im Ausnahmefall möglich

Bis auf weiteres können in der Zulassungsstelle Würzburg und in der Dienststelle Ochsenfurt nur noch Fahrzeuge zugelassen werden, die für die Versorgung der Bevölkerung unerlässlich sind (z. B. Ärzte, Krankenhauspersonal, Lastkraftwagen für den Transport von Lebensmitteln).

Diese Zulassungen sind ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache unter der Telefonnummer 0931 8003-5000 möglich.

Abmeldungen sind nicht möglich.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.