Aktuelles

 

Einführung der Gelben Tonne im Landkreis Würzburg

Information TEAM ORANGE vom 01.09.2020

In Kürze startet die Verteilung der Gelben Tonnen im Landkreis Würzburg. Wir möchten Sie nachfolgend über die wesentlichen Eckpunkte zur künftigen Erfassung von Verkaufsverpackungen informieren:

A) Grundlegendes:

Die Entsorgung von Verkaufsverpackungen ist ein privatwirtschaftlich organisiertes und finanziertes System. Sämtliche Entsorgungsleistungen sind in den Verkaufspreisen aller Produkte bereits enthalten. Die Organisation der Entsorgung obliegt den sogenannten „Dualen Systemen“. Für den Landkreis Würzburg ist derzeit die „Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH“ (DSD) zuständig.
Mit der Leerung der Gelben Tonnen hat DSD die „Knettenbrech + Gurdulic Franken GmbH & Co. KG“ (Knettenbrech) beauftragt.
Die Abfallberatung und die Information der Öffentlichkeit obliegen dem öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger (= team orange).
Die Entscheidung zur Einführung der Gelben Tonne wurde einvernehmlich zwischen DSD und team orange getroffen. Grundlage hierfür war ein entsprechender Beschluss des Verwaltungsrats des Kommunalunternehmens des Landkreises Würzburg. In einer vorhergehenden Umfrage hatten sich 2/3 der Landkreisgemeinden für die Einführung der Gelben Tonne ausgesprochen. Die Gelbe Tonne bietet im Vergleich zu den Gelben Säcken insbesondere folgende Vorteile:
Höhere Stabilität
Keine Verwehungen von (aufgerissenen) Gelben Säcken mehr
Keine Nachbeschaffungen von Gelben Säcken mehr

B) Größe und Leerung

Jedes Grundstück wird mit einem 240- oder 1.100-Liter-Behälter ausgestattet. Bei objektiv vorhandenem Mehrbedarf können – ebenfalls kostenfrei – weitere Behälter angefordert werden. Die Behälter können auch gemeinschaftlich mit Nachbarn genutzt werden.
Die Behälter können ab sofort zur Leerung bereitgestellt werden. Ab 2021 erfolgt die Leerung im vierwöchentlichen Rhythmus, welcher sich in zahlreichen anderen Landkreisen als ausreichend erwiesen hat.

C) Befüllung

Die Gelbe Tonne soll und darf nur mit den Abfällen befüllt werden, die auch bislang zulässigerweise über den Gelben Sack zu entsorgen waren, d.h. Verkaufsverpackungen aus Kunst- und Verbundstoffen und aus Blech.


Fragen und Antworten rund um die Gelbe Tonne lesen Sie hier:

 

 

2020 08 ffw uebergabe rauchschutz

Die Freiwillige Feuerwehr Theilheim hat von der Versicherungskammer Bayern (VKB) einen Rauchvorhang erhalten. Übergeben wurde dieser von Martin Schenk vom Amrehn Versicherungsdienst aus Würzburg. Wir sagen ganz herzlich "Danke" für diese Spende!

Rauchvorhänge ermöglichen der Feuerwehr die Ausbreitung von Rauch innerhalb eines Gebäudes zu begrenzen. Das mit einem temperaturbeständigen Gewebe überzogene Metallgestänge kann innerhalb weniger Sekunden in einen Türrahmen geklemmt werden. Dadurch wird die Rettung von Menschen erleichtert und Sachschäden verringert.
 
Auf dem Bild sehen Sie von rechts nach links: Martin Schenk vom Amrehn Versicherungsdienst, 1. Bürgermeister Thomas Herpich, 1. Kommandant Jürgen Wallrapp und 2. Kommandant Thomas Wallrapp.

Beitrag und Foto: Jürgen Hessmann

BayernTourNatur

Die Umweltbildungsaktion bietet ein attraktives Programm für die ganze Familie. Auf dem Programm bis Ende Oktober stehen allerlei erlebnisreiche Ausflüge durch unsere Natur- und Kulturlandschaften mit ihren faszinierenden Tier- und Pflanzenwelten. Den aktuellen Terminkalender finden Sie unter www.bayerntournatur.de

Die BayernTourNatur wird von vielen Partnern unterstützt, vom Sparkassenverband Bayern, von der AOK Bayern, DB Regio Bayern, Bayerischen Landesapothekerkammer, dem Deutschen Alpenverein (DAV) und den bayerischen Tourismusverbänden.
Für Rückfragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
Telefonisch unter 089 9214-3689 oder -3437

 

Informationsblatt vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Würzburg zur Situation und Konsequenzen nach den beiden Trockenjahren 2018 und 2019 bezüglich des Waldes im Landkreis Würzburg.

Lesen Sie hier das Informationsblatt >>

Termine Altpapiersammlung: Samstag, 12.09. und 28.11.2020 ab 9 Uhr

 

Die, auf Grund der Corona-Krise, am 20. Juni ausgefallene Sammlung wird nachgeholt:

Am Samstag, 11. Juli 2020 ab 9 Uhr

 

Geschwindigkeitsbeschränkung
in den Wohngebieten von  Theilheim


In der letzten Sitzung des Gemeinderats vom 09.06.2020 wurde vorgebracht, dass vor allem im Bereich des Eibelstädter Weges und des Baugebiets Reissgarten zu schnell und rücksichtlos gefahren wird. So wird von Verkehrsteilnehmern auch gerne mal der Gehweg als Fahrbahn hergenommen, um möglichst zügig voranzukommen.

Es wird darauf hingewiesen, dass dort wie in den gesamten Wohngebieten von Theilheim eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h gilt. Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer darum, diese Beschränkung zu beachten. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.