Aktuelles

Mit der Änderung der Bauvorlagenverordnung (BauVorlV) wurden zum 01.02.2021 neue, verbindliche Vordrucke für baurechtliche Verfahren eingeführt.

Damit werden die Vordrucke an die Änderungen der Bayerischen Bauordnung (BayBO) durch die Novelle vom 01.02.2021 angepasst.
Die neuen Vordrucke können u. a. auf der Homepage des Bayer. Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr heruntergeladen werden:

Bauantragsformulare - Bayer. Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

Die bisherigen Bauantragsformulare usw. können übergangsweise noch bis zum 01.03.2021 verwendet werden.
Für alle nach dem 01.03.2021 bei den Gemeinden eingereichten Bauanträge usw. sind die neuen Vordrucke verpflichtend zu verwenden.

Das Landratsamt Würzburg teilt mit, das die Kraftfahrzeugzulassungsstelle, am Freitag, den 26.02.2021, geschlossen ist.

Dies betrifft beide Standorte in Würzburg und in Ochsenfurt.

Schild Bauarbeiten 

Update: Vom 23.02. bis 26.02.2021, wird die Sperrung des Eibelstädter Weges, halbseitig aufgehoben. Die Durchfahrt ist wieder möglich.

Aufgrund von Bauarbeiten in Höhe Hausnummer 4, wird die Durchfahrt des Eibelstädter Weges, von Dienstag 16.02. bis einschließlich Dienstag, den 23.02.2021, komplett für den Verkehr gesperrt.

Die Zufahrt zur Oberlehrer-Beck-Straße von der Brunnenstraße kommend, ist frei. Für Anlieger des EIbelstädter Wegs, ist die Zufahrt bis zur Baustelle möglich - Achtung: Hier besteht keine Wendemöglichkeit.

Die Anwohner des Reissgartens benutzen bitte für die Zeit der Sperrung die Winterleitenstraße. Achtung: Hier ist immer mit spielenden Kindern zu rechnen.

Schild Bauarbeiten 

Aufgrund von Tiefbauarbeiten in Höhe Hausnummer 9, muss die Brunnenstraße, von Montag 22.02. bis einschließlich Samstag, den 27.02.2021, für den Verkehr gesperrt werden.

Die Zufahrt von der Brunnenstraße zur Oberlehrer-Beck-Straße ist nicht möglich.
Die Zufahrt zur Holzgasse ist in der Regel möglich, es kann jedoch zu kurzfristigen Behinderungen wegen der Entladung von LKWs kommen.
Der EIbelstädter Weg ist bis zur Abzweigung Oberlehrer-Beckstraße befahrbar.

Die Zufahrt für die Anwohner der Brunnenstraße zu ihren Anwesen ist gewährleistet.

Update: Die Unterschrift erfolgt auf einem Tablett(computer). Lassen Sie sich unbedingt umgehend eine Kopie des Vertrages aushändigen!

In den letzten Tagen erhielten wir wiederholt Nachfragen von besorgten Bürger*innen, wegen Haustürbesuchen von "Mitarbeitern der Deutschen Telekom", die Glasfaseranschlüsse für private Haushalte vertreiben würden.

Es handelt sich hierbei mutmaßlich um Mitarbeiter einer Ranger Vertriebs- und Marketing GmbH, Düsseldorf und nicht um Mitarbeiter der Deutschen Telekom, auch wenn diese scheinbar offizielle Jacken der Deutschen Telekom tragen. Laut Auskunft eines Mitarbeiters der Firma, handelt es sich auch nicht um Glasfaser-Hausanschlüsse, sondern Glasfaserleitungen bis zum Verteilerkasten. Nahezu das gesamte Ortsgebiet wird aber bereits seit Jahren mittels dieser Technologie mit Telefon- und Internetanschlüssen versorgt.

Sie sollten die Mitarbeiter der Firma auf keinen Fall ins Haus lassen, damit diese Telefonleitungen überprüfen können.
Sollten Sie in den letzten Tagen bereits einen Vertrag abgeschlossen haben und dabei nicht sicher sein ob Sie hier hier korrekt beraten wurden, können Sie von Ihrem Widerufsrecht gebrauch machen:

Verbraucher könen bei Verträgen, die nicht in Geschäftsräumen geschlossen wurden (Haustürgeschäfte), ein Widerrufsrecht geltend machen.
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage und der Widerruf ist ohne Angabe von Gründen möglich. Achtung: Die Frist gilt ab Datum der Unterschrift!

Verstärkte Biosicherheitsmaßnahmen gegen Geflügelpest -
Erster Fall bei Hausgeflügelbestand amtlich bestätigt

Das Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz informiert - München, 29.01.2021

Zum Schutz der bayerischen Geflügelhaltungen sollen ab sofort verstärkte Biosicherheitsmaßnahmen für Haus- und Nutzgeflügel bayernweit angeordnet werden. Das hat das Bayerische Umweltministerium aufgrund der bei Wildvögeln vorliegenden Geflügelpestnachweise in Deutschland und Bayern heute veranlasst.

Erforderliche Maßnahmen werden von den zuständigen Kreisverwaltungsbehörden vor Ort durch eine Allgemeinverfügung bekannt gegeben. Darin werden abhängig von den konkreten örtlichen Gegebenheiten Maßnahmen geregelt wie die Sicherung gegen unbefugtes Betreten, das Tragen von Schutzkleidung sowie konsequente Reinigung und Desinfektion. Anordnungen erfolgen anhand einer für Bayern entwickelten Risikobewertung auf Grundlage bundeseinheitlicher Beurteilungskriterien.

Zusätzliche Informationen

BSP Logo ohne

Nächste Termine

Februar 2021
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.