Aktuelles

Bildschirmfoto_2022-09-22_um_08.05.12.png

Eröffnung der Ausstellung Kunst am Radweg, einer Freiluft-Ausstellung des Kunstraum Theilheim, am

Samstag, 24.09.22, von 14:30 bis 17:30 Uhr

Zwischen Randersacker und Theilheim, entlang des neuen Radwegs und mit Blick auf die sonnigen Weinberghänge, sind an drei unterschiedlichen Plätzen Gemälde, Drucke und Skulpturen zu bewundern. Fest installierte Metall-Skulpturen schmücken diese Plätze seit dieser Woche, im Kulturherbst bekommen sie für einen Tag künstlerische Gesellschaft. Die Exponate sind so unterschiedlich wie ihre Künstler.

Die Veranstaltung findet nur bei trockenem Wetter statt und entfällt ersatzlos bei Regen.
Wo: Radweg zwischen Randersacker und Theilheim
Veranstalter: Kunstraum Theilheim - Claudia Ellinger und Karoline Hock

Neben allgemeinen Informationen zur Kriminalitätsbelastung im Dienstbereich der Polizeiinspektion Würzburg-Land finden Sie hier ergänzend Daten und
Fakten zur Gemeinde Theilheim.

Die Sicherheitslage in den vergangenen Jahren war sehr stark von Corona-bedingten Einflüssen geprägt. Einschränkungen im öffentlichen Raum, insbesondere die Schließung der
Lokale und Diskotheken, haben nicht nur die Lebensgestaltung des Einzelnen, sondern auch die Entwicklung der Sicherheitsstatistiken beeinflusst.

Wir haben viele Bücher für das erste Lesealter und auch für fortgeschrittene Leser.

Eine Auswahl neu erschienener Bücher:

Kreuzverhör von Jens Lapidus

Die dunkle Seite Stockholms: Seit Jahren werden junge Mädchen von einem geheimen Täterring missbraucht. Jeder, der droht, die Machenschaften dieses menschenverachtenden Netzwerks aufzudecken, wird gnadenlos eliminiert. Anwältin Emilie vertritt eines der jungen Opfer.

All die Jahre von J. Courtney Sullivan Patrick

inzwischen 50 Jahre alt, verunglückt tödlich, als er sich betrunken ans Steuer seines Wagens setzt. Mit der Mitteilung über dieses Unglück endet 2009 eine Geschichte, an deren Anfang 1957 die Auswanderung zweier Schwestern aus dem immer noch armen Irland in die USA steht.

Wie Staub im Wind von Leonardo Padura

In Havanna findet sich eine verschworene Gemeinschaft zusammen, der »Clan«. In einem alten, stets nach Rum und Kaffee duftenden Haus kommen sie zusammen, trotzen allen Widrigkeiten, feiern, streiten, lesen, begehren.
Als einer der ihren stirbt, zerbricht der Clan. Erst Jahrzehnte später beginnen sich die Geheimnisse von damals zu lüften.

Das Haus der Düfte von Pauline Lambert

Anouk lebt zusammen mit ihrer Mutter in Paris. Ständig begleiten sie die feinen Gerüche und sie möchte unbedingt Düfte entwickeln. Eines Tages ergibt sich die Gelegenheit, eine Ausbildung bei dem berühmten Hersteller Girard in Grasse zu beginnen. Hier entdeckt man Anouks Talent, feine Düfte zu entwickeln.

 

UnsereÖffnungszeiten:

 

Dienstag        15:00-16:00 Uhr

Donnerstag  18:30 -19:30 Uhr

IMG_9895.jpeg

Seit heute ist die neue Paket- und Poststation der Deustche Post / DHL, in der Kilian-Wallrapp-Straße (Seiteneingang neues Rathaus) geöffnet.

Diese ersetzt auch den bisherigen Briefkasten in der Grünanlage gegenüber, der in den nächsten Tagen abgebaut wird.

prod_Parkplatzschild_v1_Poststation_schmal.jpg

Der Parkplatz direkt neben der Poststation wird in den nächsten Tagen als Kurzeitzparkplatz eingerichtet.

lwg_logog.png

Öffentliche Führungen an der LWG
Herbstzeit ist Erntezeit!

Wann ist der richtige Erntezeitpunkt für Apfel, Birne und Co.? Welche Tricks gibt es zur richtigen Lagerung von Obst? Wie wirkt sich der Klimawandel auf den fränkischen Obstanbau aus? Und an welchen spannenden Forschungsthemen rund um das Thema Obst arbeitet die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) eigentlich? Die Antworten darauf sowie spannenden wie exklusive Einblicke in den neugestalteten LWG-Versuchsbetrieb „Stutel“ in Thüngersheim gibt es bei öffentlichen Erlebnisführungen.

Forschung zum Anfassen – Wissen zum Mitnehmen

Indianer-Bananen, Aronien, Kiwibeeren oder Feigen – bei einem Rundgang über das Gelände des Versuchsbetriebs lassen sich bei der öffentlichen Führung am Donnerstag, den 15. September 2022 um 18 Uhr, ganz besondere Exoten entdecken. Ein besonderes Highlight ist zudem der Gang durch den bunt blühenden „Biodiversitäts-Garten“, der bislang für die Öffentlichkeit nicht zugänglich war. Treffpunkt ist das Eingangstor des LWG-Versuchsbetriebes gegenüber dem Parkplatz, Ausfahrt B27, Thüngersheim Staustufe. Wer den Termin im September nicht wahrnehmen kann, hat im Oktober noch die Möglichkeit, den Versuchsbetrieb in Thüngersheim am Freitag, den 14. Oktober 2022 um 15 Uhr, im Rahmen einer öffentlichen Führung zu erkunden.

Anmeldung ist erforderlich

Die öffentlichen Führungen richten sich speziell an einzelne Personen, insbesondere Berufstätige sowie an kleine Gruppen. Sie dauern ca. 1,5 Stunden und kosten 5 € pro Person. Das Entgelt wird vor Ort vom Gästeführer entgegengenommen. Da die Gruppengröße auf 25 Teilnehmer beschränkt ist, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung. Ohne Vorab-Anmeldung kann keine Teilnahme garantiert werden. Größere Gruppen werden gebeten s,ich über die Online-Anmeldung oder die Kontaktdaten auf unserer Homepage bei der Bayerischen Gartenakademie für einen individuellen Führungstermin anzumelden. Die Anmeldung ist per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0931 9801-3342 möglich.

Weitere Informationen zu den Führungen an allen Standorten der LWG sowie alle Termine finden Sie online unter www.lwg.bayern.de/fuehrungen

Tipps von Experten und exklusive Einblicke in gelungene Beispiele für die Wiederbelebung historischer Bausubstanz: Unterwegs im Landkreis Würzburg an den Tagen der Innenentwicklung 2022
Gemeinsam mit seinen Kommunen arbeitet der Landkreis Würzburg seit Jahren aktiv daran, Leerstände wiederzubeleben, Baulücken zu schließen, zusätzlichen Wohnraum zu schaffen, historische Bausubstanz zu erhalten und so die Ortskerne der Städte und Gemeinden zu stärken.
Ein Bestandteil der Innenentwicklungsstrategie des Landkreises ist neben Beratung und Förderung auch das Aufzeigen von gelungenen Beispielen für die Wiederbelebung historischer Bausubstanz. Landrat Thomas Eberth und das Team der Innenentwicklung am Landratsamt Würzburg laden hierfür auch in diesem Jahr zu den Tagen der Innenentwicklung am 16. und 18. September 2022 ein. Interessierte können dabei bereits wiederhergestellte Gebäude begutachten und sich vor Ort mit den jeweiligen Bauherren über deren Erfahrungen mit der Sanierung von historischer Bausubstanz informieren.

Zusätzliche Informationen

BSP Logo ohne

Nächste Termine

September 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.